Brandeinsatz

Wohnungsbrand mit eingeschlossenen Personen (846 Zugriffe)

Einsatznummer: 57


Datum: 15. 11. 2019

Uhrzeit: 04:09 Uhr

Ort: Ortenburgerstraße


Alarmierungsart: Sirenenalarm

Stichwort: B 4


Mannstärke: 18

Fahrzeuge: KRFA, TLFA - 2000, LF - A

Feuerwehren:
FF St. Peter/Spittal, FF Olsach-Molzbichl, FF Spittal/Drau

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei, Rotes Kreuz, Notarzt

Bericht:
Zu einem Wohnungsbrand mit eingeschlossenen Personen wurden um 04:09 Uhr die Feuerwehren der Gemeinde Spittal in die Ortenburgerstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Wohnung bereits in Vollbrand. Zudem entstand eine extrem starke Rauchentwicklung die das gesamte Gebäude füllte. Es drangen umgehend mehrere Atemschutztrupps in das Gebäude vor und löschten den Brand rasch ab. Zwei Mieter wurden im Obergeschoss vom Rauch eingeschlossen und konnten die Wohnung nicht mehr verlassen. Sie retteten sich auf das Vordach des Hauses und wurden von den Atemschutztrupps nach aufsetzten einer Fluchthaube durch das Stiegenhaus ins Freie gebracht und anschließend vom Roten Kreuz mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt. Anschließend wurde das Wohngebäude mittels Druckluftbelüfter rauchfrei gemacht. Die ausgebrannte Wohnung im Erdgeschoss ist nicht mehr bewohnbar. Zudem ist eine Katze aufgrund der Rauchgase verendet. Nach knapp zwei Stunden war unserer Feuerwehr wieder ins Rüsthaus eingerückt und einsatzbereit. Bildquellen: FF Olsach-Molzbichl, FF Spittal und Eigenaufnahmen

(Bilder zum Vergößern anklicken)