Verkehrsunfall

PKW von Autobahn abgekommen (994 Zugriffe)

Einsatznummer: 27


Datum: 16. 08. 2020

Uhrzeit: 10:11 Uhr

Ort: A10 Tauernautobahn i.Fr. Villach Höhe Kamering


Alarmierungsart: Sirenenalarm

Stichwort: T VU 2


Mannstärke: 17

Fahrzeuge: KRFA, TLFA - 2000, LF - A

Feuerwehren:
FF St. Peter/Spittal, FF Feistritz/Drau

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei, Rotes Kreuz, Notarzt, ASFINAG, ARA Flugrettung, Abschleppunternehmen

Bericht:
Um 10:11 Uhr wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Feistritz/Drau zu einem Verkehrsunfall auf die A10-Tauernautobahn alarmiert. In Fahrtrichtung Villach war auf Höhe Kamering ein Lenker mit seinem PKW von der Autobahn abgekommen. Dabei überfuhr er zwei Kanaldeckel, kam mit dem PKW ins Schleudern und nach rund 50 Metern, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Die drei Insassen wurden zum Teil verletzt, konnten sich jedoch selbstständig aus dem PKW befreien. Die zuerst am Unfallort eingetroffenen ASFINAG sperrte die Straße ab und versorgte die Verletzten. Nachdem die ARA Flugrettung sowie das Rote Kreuz eingetroffen waren, wurden die Verletzten in das Landeskrankenhaus Villach geflogen bzw. transportiert. Seitens der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die ASFINAG bei den Aufräumarbeiten unterstützt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet und unsere Feuerwehr wieder ins Rüsthaus eingerückt und einsatzbereit. FF St.Peter/Spittal: KRFA, TLFA-2000, LF-A | 17 Mann FF Feistritz/Drau: KRFS, RLFA 2000, TLFA 4000 | 26 Mann

(Bilder zum Vergößern anklicken)