Brandeinsatz

Glutnester in Heustadel (1291 Zugriffe)

Einsatznummer: 18


Datum: 11. 08. 2018

Uhrzeit: 19:50 Uhr

Ort: Unteramlach


Alarmierungsart: Sirenenalarm


Mannstärke: /

Fahrzeuge: KRFA, TLFA - 2000, LF - A

Feuerwehren:
FF St. Peter/Spittal, FF Olsach-Molzbichl, FF Spittal/Drau, FF Baldramsdorf, FF Lendorf

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei, Rotes Kreuz

Bericht:
Um 19:50 Uhr wurden die Feuerwehren Spittal und St. Peter zu einem Brandeinsatz nach Unteramlach alarmiert. In einem Heustadel waren im Heu mehrere Glutnester entstanden. Aufgrund der hohen Rauchentwicklung konnte man nur unter Atemschutz arbeiten. Als Unterstützung wurden noch die Feuerwehren Olsach-Molzbichl, Baldramsdorf und Lendorf nachalarmiert. Gemeinsam wurde das Heu gelöscht und aus dem Wirtschaftsgebäude auf ein anliegendes Feld transportiert. Auch am Feld enstanden immer wieder Glutnester. Insgesamt standen 100 Feuerwehrleute mit 17 Fahrzeugen im Einsatz. Eine Kameradin musste, mit der Vermutung zu viel Rauch eingeatmet zu haben, in das KH Spittal eingeliefert werden. Um ca. 01:00 Uhr konnten alle Feuerwehren bis auf die FF Olsach-Molzbichl und die FF St. Peter vom Einsatzort abrücken. Aus Sicherheitsgründen wurde bis in die frühen Morgenstunden Brandwache gehalten und währendessen das restliche Heu aus dem Gebäude transportiert.

(Bilder zum Vergößern anklicken)